Erste Reaktionen aus der Politik zur Unterschriftensammlung „Sanierung Wilhelm-Leuschner-Schule“

Man kann es nicht häufig genug sagen, daher auch an dieser Stelle ein herzliches „Dankeschön“ an alle, die uns beim Sammeln der Unterschriften unterstützt haben!

Vor allem geht ein großer Dank an Marion Mück-Raab und Philipp Pfefferkorn (Stadtteiljugendbeauftragter) von der Partei AUF Mainz-Kostheim. Beide haben uns vom Elternbeirat stets mit Rat und Tat Beiseite gestanden und uns unterstützt, wo und wie sie nur konnten.

Weiterhin geht ein großer Dank an Hartmut Bohrer (Die Linke & Piraten), der unermüdlich für die IGS Schulform im Allgemeinen und die WLS im Besonderen sich einsetzt und in einem ständigen Fluss Anträge in und über die entsprechenden Gremien stellt.

Darüberhinaus hatten wir viele Helfer, die sich unermüdlich um Unterschriften kümmerten, z.B. der TV Kostheim (insbesondere Jutta Noll), der KiKo, die Fußballvereine und der Gesamt-Pfarrgemeinderat Kilian/Maria Hilf. Hier auch nocheinmal ein herzliches Dankeschön!

Desweiteren gab es von Seiten einiger Parteien auch schon Rückmeldungen.

Frau Gabriel von der SPD hat uns als erstes ein sehr positives Feedback zu unserer Unterschriftensammlung gegeben. Sie hatte die Unterschriften nicht nur entgegen genommen, sondern uns von der Eltern-/Schülervertretung sehr herzlich empfangen und uns Mut gemacht.

Auch Frau Winkelmann von der LKR&ULW Rathausfraktion hat sich gemeldet und bietet uns Gespräche an, da das Thema Schule und Bildung seit Jahren auf derer Rangliste ganz oben angesiedelt sei.

Die Grünen haben sich ebenfalls mit einem Brief von Frau Hinninger und Herrn Neumann gemeldet, den ich hier gerne veröffentliche.

„Erste Reaktionen aus der Politik zur Unterschriftensammlung „Sanierung Wilhelm-Leuschner-Schule““ weiterlesen

AZ – 16.03.2019: „Leuschnerschule – AUF kritisiert CDU“ und „Ortsbeirat verspielt die Zukunft“

Zwei Zeitungsartikel der AZ über die Reaktionen der Parteien zur Sanierung und Einführung einer Oberstufe bei der WLS und die geplanten Gymnasien.

https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/amoeneburg-kostheim-kastel/leuschnerschule-auf-kritisiert-cdu_20019460#

https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/amoeneburg-kostheim-kastel/ortsbeirat-verspielt-die-zukunft_20019462

AZ – 15.03.2019: Erst Leuschnerschule, dann Gymnasium

Ein Zeitungsartikel der AZ über die Ortsbeiratssitzung Kostheim vom 13.03.2019, die Sanierung der WLS und die geplanten Gymnasien.

https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/amoeneburg-kostheim-kastel/erst-leuschnerschule-dann-gymnasium_20017144

Aus dem Artikel geht sehr gut hervor, dass es nicht leicht ist, eine gute gemeinsame Entscheidung zu treffen.
Eine Entscheidung, die kein schlechter Kompromiss ist, dem am Ende keiner hilft.
Eine Entscheidung, die eben nicht etwas gutes und brauchbares verhindert (z.B. ein Gymnasium).
Eine Entscheidung, die einer für AKK und Umgebung essentiell wichtiger Einrichtung hilft, wieder auf die Beine zu kommen (die WLS).
Eine Entscheidung, die nicht weiter entzweit und aufreibt, sondern zusammenführt und Kräfte bündelt.

Ich bin sehr stolz auf den Kostheimer Ortsbeirat und dessen einstimmiges (!) Votum.
Die geführte Debatte zeigte, dass es möglich ist, ein gemeinsames Ziel zu finden, auch wenn die Meinungen einmal auseinander gehen.
Ich bin froh, dass die Energie und Zeit aufgebraucht wurde, das gemeinsame Votum zu finden und zu beschließen.
Es spiegelt die Realität wider, dass es alleine eben nicht geht. Man braucht Koexistenzen im Leben und muss aber dennoch dafür sorgen, dass keiner auf der Strecke bleibt.

IGS (sanieren) oder Gymnasium (bauen), was ist nun der richtige Weg?
Für mich persönlich ist die Antwort ganz klar: beides!

„AZ – 15.03.2019: Erst Leuschnerschule, dann Gymnasium“ weiterlesen

AZ Kommentar – 16.03.2019: Aufmüpfige Jugend – Prächtige Generation

Ein Kommentar von Wolfgang Wenzel, dem ich mich nur anschließen kann.

“ Schüler, die in Wiesbaden gegen die Urheber des Klimawandels demonstrieren. Jugendliche, die für den Erhalt der Kostheimer Gesamtschule eintreten. Initiativen, die sich in Kastel für ihren Sport und ihre Freizeit einsetzen: Es ist eine prächtige Generation. „

https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/amoeneburg-kostheim-kastel/kommentar-zur-aufmupfigen-jugend-prachtige-generation_20019856#