Wiesbadener Kurier – 29.01.2020:“Neue IGS soll 2024 in Bierstadt starten“

Ein Zeitungsartikel über die neue IGS in Bierstadt (auch ohne Oberstufe) mit Erwähnung der WLS.

https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/nachrichten-wiesbaden/neue-igs-soll-2024-in-bierstadt-starten_21132131#

Der Magistrat beschließt eine vierzügige Gesamtschule für 600 Schüler. Die Kostenschätzung liegt bei knapp 40 Millionen

In Bierstadt soll eine vierzügige Integrierte Gesamtschule gebaut werden, die zum Schuljahr 2024/25 an den Start gehen kann.

Sie wird, wie alle Integrierten Gesamtschulen in Wiesbaden, keine eigene Oberstufe bekommen. Man habe mit dem Oberstufengymnasium Carl-von-Ossietzky-Schule in Klarenthal genügend Oberstufenplätze, so Lahr. Und sollte eine weitere Oberstufe benötigt werden, dann sei diese zuerst in Kostheim an der Wilhelm-Leuschner-Schule vorgesehen, sagte Stadtrat Imholz (SPD).

 Mittelfristig ist Kastel als Standort eines weiteren Gymnasiums vorgesehen. Allerdings, so Imholz und Lahr, nur dann, wenn es dafür tatsächlich einen Bedarf gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.