Wiesbadener Kurier – 05.11.2019:“Millioneninvestition in die Boelckestraße“

Ein Zeitungsartikel über den Stadthaushalt 2020/21 und die zugehörige Sanierung der WLS.

https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/stadtteile-wiesbaden/amoeneburg/millioneninvestition-in-die-boelckestrasse_20636332

Die Eckpunkte, die im Stadthaushalt 2020/21 verankert werden sollen, sind bekannt: SPD, CDU und Grüne setzen sich für die Sanierung der Wilhelm-Leuschner-Schule ein.

Ein 365-Euro-Ticket für alle, mehr Personal bei der Feuerwehr und ein Aufschlag von vier Millionen Euro extra für den Ausbau der Boelckestraße: Das sind einige Eckpunkte für den Stadthaushalt 2020/21, auf den sich die regierende Mehrheit von SPD, CDU und Grünen im Rathaus verständigte. Auch die Sanierung der Wilhelm-Leuschner-Schule bekommt im neuen Etat einen Titel, zusätzlich zu dem für den Bau einer Mensa.

Das Schulbaubudget würde um 43 Millionen Euro erhöht, um Lösungen für 23 Bauprojekte zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.