HR Info – 26.09.2018: WLS als Fallbeispiel des Sanierungsstaus deutscher Schulen

Am 26.09.2018 fand im Vorfeld der Landtagswahl ein Thementag beim Hessischen Rundfunk z.T. marode Schulen in Hessen und Wiesbaden statt.

Darunter fiel auch ein Radiobeitrag über die Wilhelm Leuschner Schule, wobei der Schulleiter Herr Herrmann und einige Elternvertreter interviewt wurden.

Den Radiobeitrag können Sie sich gerne hier noch einmal anhören.


„Deutschland lässt seine Zukunft verrotten“, hat die Wochenzeitung „Die
Zeit“ schon vor Jahren gewarnt. Sie hatte ihre Leser aufgefordert zu
schildern, wie vergammelt die Schulen ihrer Kinder sind. Auch in Hessen
gleichen viele Schulen Bauruinen. Allein in der Landeshauptstadt
Wiesbaden beträgt der Sanierungsstau 400 Mio. Euro. Birgitta Söling hat
sich dort die Wilhelm-Leuschner-Schule angeschaut: Nicht, um hier eine
einzelne Schule schlechtzumachen, sondern als Beispiel, das für viele
andere in Hessen steht.

Eine Antwort auf „HR Info – 26.09.2018: WLS als Fallbeispiel des Sanierungsstaus deutscher Schulen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.